CategoriesGefühl Lebensstil

Heirat und ihre Partnerin Real Doll erwarten Menschen

Sexpuppe Kaufen

Es gibt kein Urteil über Sexpuppen. Die Besitzerin muss sich nicht mehr wie eine respektable Sexpuppe kleiden, stylen und verletzlich sein, und sie muss auch nicht weiblich sein. Mit einer Liebespuppe ist es nicht mehr nötig, die Rolle des starken Mannes zu spielen, der das Angebot annimmt. Für die Frau, die die Puppe kauft, ist es eine Gelegenheit, die Geschlechternormen zu unterlaufen und sie manchmal sogar zurückzugeben.

Indem sie eine Rolle spielen, können Real Doll auch die Erwartungen der Gesellschaft an die Ehe und die Unfruchtbarkeit ihrer Partner „durchkreuzen“. In Japan beruht das allgemeine Glücksideal auf einem Modell, bei dem immer mehr Menschen auf Kinder verzichten. Es handelt sich um ein Familienmodell, bei dem die Familie die Haupteinkommensquelle darstellt.

Seit dem Platzen der Wirtschaftsblase in den 1990er Jahren sind die Löhne gesunken, die Beschäftigung ist unsicherer geworden und mehr Männer werden vom Heiratsmarkt ausgeschlossen. Außerdem weigern sich immer mehr Frauen, ihren Beruf aufzugeben und Hausfrauen zu werden. Vor diesem einzigartigen Hintergrund sind Liebespuppen in Japan so beliebt geworden.

Mit Liebespuppen die Zukunft des Sex erfinden. In den Vorstädten von Sevilla werden Tausende von Liebespuppen hergestellt. Einige ahmen die Geschlechtsteile berühmter Pornostars nach, andere masturbieren automatisch“ und wieder andere ermöglichen Sex mit einem Partner im Fernsehen durch Kontaktaufnahme.