CategoriesBeschreibung der Sexpuppe Gefühl Lebensstil

Sexpuppen geschichten und ihre Eigenschaften

Die meisten großbrüstigen Puppen werden auf Bestellung angefertigt, da sie verschiedene Ideen von anderen Benutzern repräsentieren. Dies ist eine Grundvoraussetzung für die Verschönerung des Gesichts und des Körpers und gilt auch, wenn Sie verschiedene Arten von Brüsten, Pupillenfarben und Haaren darunter tragen möchten. Nicht nur der Look, sondern auch die echten Erotikpuppen, von den Modellen der Erotikpuppen bis hin zum originalen roten Netz, erscheinen mit passenden Namen und Charakteren. Gemeinsam ist ihnen, dass sie keine Mähne haben und schon gar keine Poren oder Kratzer. Die Beine sind meist klein und stumpf.

Die erste Aktivität in der Fabrik besteht darin, herauszufinden, ob jeder einen guten Partner braucht. Es wird jedoch immer deutlicher, dass Silikonpuppen, die ursprünglich eine sexuelle Funktion hatten, nicht nur als Sexualobjekte existieren. Neben der sexuellen Funktion berücksichtigten mehr Menschen auch emotionale und psychologische Bedürfnisse. Europäische und amerikanische Fabriken entwickeln auch simulierte Puppen, die Körperwärme haben und sprechen können. Kürzlich berichteten mehrere ausländische Medien über chinesische Sexroboter: Sie müssen mit ihr sprechen und sie kann Ihnen beim Kochen helfen. Normalerweise kämme ich Kirschblüten, kaufe Kleidung, nehme ein Bad und trage Unterwäsche. Er fühlt sich in seiner eigenen Familie fehl am Platz. Die Kinder lehnen mich ab, und ich fungiere als Fahrer, und die Käufer von RealDoll-Gepäck sind in der Regel introvertiert und können nicht gut mit anderen kommunizieren. Sexpuppen zu kaufen ist langweilig.

In Japan leben immer mehr Männer mit simulierten Sexpuppen, und manche heiraten sie sogar. Der 45-jährige Physiotherapeut Yuki Ozaki sagt, er habe sich in Susan verliebt, als er sie zum ersten Mal am Fenster sah. Er kaufte es und brachte es zurück nach Tokio. Seine Frau war anfangs dagegen, aber dann hat sie sich daran gewöhnt. Als ihre Tochter schlauer wurde, war sie es leid zu wissen, wie man die RealDoll benutzt, aber jetzt kann sie die Puppe tragen.

sagt Chiji Nakajima, ebenfalls 62 Jahre alt, aus dem Puppenbad. Die Menschen fragen nur nach dem, was sie wollen, wie Geld und Engagement. Aber jedes Mal, wenn ich zu Saori zurückkehre, fühle ich mich glücklich und immer wohl. Es ist eine persönliche Lektion.

Heutzutage wird alles intelligenter, die Menschen werden immer isolierter und sie erfinden neue Wege, um sich zu trösten. Sogar Silikonpuppen sind schlauer geworden und lernen, zu lächeln und ihre Besitzer mit Baidu-Antworten zu trösten.